Dienstag, 18. Juni 2013

Innere und äußere Schönheit


Abschluss-Modenschau von „Shining Stars” in Düsseldorf

Der Saal in den Rheinterrassen in Düsseldorf bot ein perfektes Ambiente für die Modenschau.

Am 16. Juni fand in den Rheinterrassen (Düsseldorf) die Abschluss-Modenschau von „Shining Stars“, einem Apostolat des Regnum Christi, statt.

19 Mädchen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren nahmen seit September 2012 am aktuellen Ausbildungsprogramm von „Shining Stars“ teil. Betreut wurden sie in dieser Zeit von einem Team von sechs jungen Erwachsenen. Die abschließende Modenschau am Sonntag besuchten ca. 150 Gäste.

Stark für das Leben werden

Shining Stars“ bietet in einem Kurs jungen Mädchen die Möglichkeit, sich im selbstbewussten Auftreten zu üben, um stark für das Leben zu werden und fähig, ihren eigenen Weg zu gehen. Insbesondere während der abschließenden großen Modenschau möchten die Mädchen zeigen, dass wahre Schönheit innere und äußere Schönheit verbindet, dass nicht nur äußere Schönheit zählt. 

Gruppenfoto am Ende der Show. Die Modenschau begann 15 Uhr. Bei einer Tasse Kaffee vor der Show hatten die Gäste die Möglichkeit, unter einander ins Gespräch zu kommen. Durch die Show moderierten Felix Honekamp und Daniela Kopke. Sie stellten zunächst das Projekt als Ganzes vor. Es folgte ein Begrüßungslauf der „Models“. Ein kurzer Videoclip gab einen Einblick in die „Shining Stars“-Treffen der Mädchen der vergangenen Monate. In verschiedenen Läufen stellten die „Models“ modische Kleidung für die verschiedenen Jahreszeiten und zu verschiedenen Anlässen vor.

Höhepunkte der Show

In den Pausen kamen die Kursteilnehmerinnen selbst zu Wort. So sprach Sally G. (14) z.B. über ihre persönlichen Eindrücke vom Kurs, insbesondere der frohen, lebendigen Gemeinschaft unter den Mädchen, wo jeder so sein durfte wie er ist. Anna S. (16) sprach über die Wichtigkeit, die innere Schönheit zu entdecken und erzählte, welche persönlichen Schritte sie in diesem Jahr auf dem Weg dahin gegangen ist. Am Ende richtete sie an alle Teilnehmer und Gäste die Frage: „Wenn ich das bin, was ich materiell habe – wer bin ich dann, wenn das, was ich habe, verloren geht?“

Ein Höhepunkt der Show war sicher auch die musikalische Darbietung eines Chores, der sich während des Projektes gebildet hatte, sowie die musikalische Aufführung von drei Solistinnen. Am Ende des fast zwei stündigen abwechslungsreichen Programms verabschiedeten sich die jungen Mädchen auf dem Laufsteg, bekamen eine Rose überreicht und luden die Anwesenden zum Sektempfang ein.

Wie geht es weiter

Ab September wird ein Folgeprojekt starten: „Shining Stars Plus“. Dazu sind die bisherigen Teilnehmerinnen sowie weitere Mädchen von 14 - 17 Jahren herzlich eingeladen. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Frau Andrea Heck unter Email: heck1704@yahoo.de, Tel.: 01731921672.

* * *

„Das war tausend Mal besser als Supertalent. Mir standen die Tränen in den Augen. Ich war stolz.“

(Vater einer Teilnehmerin)

„Es ist unglaublich, wie ihr es geschafft habt, das normale Leben eines Jugendlichen in Schule und Gesellschaft, seine Wünsche und Sehnsüchte mit den richtigen Werten zu füllen und mit dem Glauben zu verbinden.“

(Mutter einer Teilnehmerin)

„Ich empfehle so vielen Mädchen wie möglich an diesem Projekt teilzunehmen, weil es so hilft sich besser kennen zu lernen und es ist der Hammer.“

(Sally G., 14 Jahre)


Innere und äußere Schönheit

Innere und äußere Schönheit

Der Saal in den Rheinterrassen in Düsseldorf bot ein perfektes Ambiente für die Modenschau.

Am 16. Juni fand in den Rheinterrassen (Düsseldorf) die Abschluss-Modenschau von „Shining Stars“, einem Apostolat des Regnum Christi, statt.

19 Mädchen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren nahmen seit September 2012 am aktuellen Ausbildungsprogramm von „Shining Stars“ teil. Betreut wurden sie in dieser Zeit von einem Team von sechs jungen Erwachsenen. Die abschließende Modenschau am Sonntag besuchten ca. 150 Gäste.

Stark für das Leben werden

Shining Stars“ bietet in einem Kurs jungen Mädchen die Möglichkeit, sich im selbstbewussten Auftreten zu üben, um stark für das Leben zu werden und fähig, ihren eigenen Weg zu gehen. Insbesondere während der abschließenden großen Modenschau möchten die Mädchen zeigen, dass wahre Schönheit innere und äußere Schönheit verbindet, dass nicht nur äußere Schönheit zählt. 

Gruppenfoto am Ende der Show. Die Modenschau begann 15 Uhr. Bei einer Tasse Kaffee vor der Show hatten die Gäste die Möglichkeit, unter einander ins Gespräch zu kommen. Durch die Show moderierten Felix Honekamp und Daniela Kopke. Sie stellten zunächst das Projekt als Ganzes vor. Es folgte ein Begrüßungslauf der „Models“. Ein kurzer Videoclip gab einen Einblick in die „Shining Stars“-Treffen der Mädchen der vergangenen Monate. In verschiedenen Läufen stellten die „Models“ modische Kleidung für die verschiedenen Jahreszeiten und zu verschiedenen Anlässen vor.

Höhepunkte der Show

In den Pausen kamen die Kursteilnehmerinnen selbst zu Wort. So sprach Sally G. (14) z.B. über ihre persönlichen Eindrücke vom Kurs, insbesondere der frohen, lebendigen Gemeinschaft unter den Mädchen, wo jeder so sein durfte wie er ist. Anna S. (16) sprach über die Wichtigkeit, die innere Schönheit zu entdecken und erzählte, welche persönlichen Schritte sie in diesem Jahr auf dem Weg dahin gegangen ist. Am Ende richtete sie an alle Teilnehmer und Gäste die Frage: „Wenn ich das bin, was ich materiell habe – wer bin ich dann, wenn das, was ich habe, verloren geht?“

Ein Höhepunkt der Show war sicher auch die musikalische Darbietung eines Chores, der sich während des Projektes gebildet hatte, sowie die musikalische Aufführung von drei Solistinnen. Am Ende des fast zwei stündigen abwechslungsreichen Programms verabschiedeten sich die jungen Mädchen auf dem Laufsteg, bekamen eine Rose überreicht und luden die Anwesenden zum Sektempfang ein.

Wie geht es weiter

Ab September wird ein Folgeprojekt starten: „Shining Stars Plus“. Dazu sind die bisherigen Teilnehmerinnen sowie weitere Mädchen von 14 - 17 Jahren herzlich eingeladen. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Frau Andrea Heck unter Email: heck1704@yahoo.de, Tel.: 01731921672.

* * *

„Das war tausend Mal besser als Supertalent. Mir standen die Tränen in den Augen. Ich war stolz.“

(Vater einer Teilnehmerin)

„Es ist unglaublich, wie ihr es geschafft habt, das normale Leben eines Jugendlichen in Schule und Gesellschaft, seine Wünsche und Sehnsüchte mit den richtigen Werten zu füllen und mit dem Glauben zu verbinden.“

(Mutter einer Teilnehmerin)

„Ich empfehle so vielen Mädchen wie möglich an diesem Projekt teilzunehmen, weil es so hilft sich besser kennen zu lernen und es ist der Hammer.“

(Sally G., 14 Jahre)

 

Abschluss-Modenschau von „Shining Stars” in Düsseldorf

close
Dienstag, 18. Juni 2013

Direktlink senden

http://www.regnumchristi.org/de/component/k2/item/1152-innere-und-aeussere-schoenheit/

Diesen Artikel empfehlen:



To listen to this song, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.