Donnerstag, 6. März 2014

Glaube, Freundschaft und Ausbildung


10. Freundschaftstreffen von Jugendlichen des Regnum Christi in der Röhn

Viel Spaß hatten die Jugendlichen auch dieses Jahr wieder auf der Go-Kart-Bahn. Das Tagungshaus auf dem Volkersberg in der Röhn. Herr Bergmann sprach zum Thema „Die sozialen Medien im Dienst einer authentischen Kultur der Begegnung“.Glaube und Freundschaft gehören für die Jugendlichen zusammen. GruppenfotoSchon zum zehnten Mal fand vom vergangenen 28. Februar bis 3. März das Freundschaftstreffen von Jugendlichen des ECYD und jungen Männer des Regnum Christi in Begleitung von P. Daniel Weber, P. Georg Rota und P. Martin Baranowski auf dem Volkersberg statt. Dazu waren an die 40 Jugendliche in die Rhön gekommen.

Kommunikation und Social Media

Während des Samstagvormittags ging es um das Thema: „Die sozialen Medien im Dienst einer authentischen Kultur der Begegnung“. Die virtuellen Realitäten von Internet und Social Media sind längst im Alltag der Jugendlichen angekommen. Was bedeutet das für die eigene Persönlichkeit, Identität und Kommunikation – besonders als Christ? Als Referenten trugen insbesondere Herr Bergmann und Pfr. Winfried Abel zum Gelingen des Wochenendes bei.

Einer der jugendlichen Teilnehmer berichtete anschließend begeistert von seiner Mitarbeit in katholischen Medien wie EWTN und „Die Tagespost“: „Jeder von euch kann und soll für christliche Werte und seine Glaubensüberzeugungen aktiv werden und diese auch in der virtuellen Welt vertreten.“

Glaubensvertiefung

Großen Anklang fanden bei den Jugendlichen die Eucharistiefeier am Grab des Hl. Bonifatius in Fulda und die Anbetung, die jeden Abend von den Teilnehmern selbst gestaltet wurde.

Üben konnten sich die jungen Leute während des Wochenendes auch in der Kenntnis und Betrachtung der Heiligen Schrift. Zu verschiedenen Passagen des Evangeliums fand im Anschluss ein reger und intensiver Austausch unter den Jugendlichen über den Glauben und ihren Alltag statt. „Hier kann ich auch einmal ganz offen über den Glauben reden und teile mit Freunden die gleichen Überzeugungen und Werte.“, beschrieb ein Teilnehmer seine Erfahrungen.

Freundschaft und Erholung 

Wie bei jedem Freundschaftstreffen kamen auch Spaß und Erholung nicht zu kurz – gerade an diesem Faschingswochende. Während des Go-Kart-Fahrens, dem mittlerweile traditionellen Filmforum und einem großen Fußballturnier kam beste Stimmung auf. „War einfach spitze!“, „Nächstes Jahr bin ich auf jeden Fall wieder dabei!“,zogen viele am Ende Resümee.


Glaube, Freundschaft und Ausbildung

Glaube, Freundschaft und Ausbildung

Viel Spaß hatten die Jugendlichen auch dieses Jahr wieder auf der Go-Kart-Bahn. Das Tagungshaus auf dem Volkersberg in der Röhn. Herr Bergmann sprach zum Thema „Die sozialen Medien im Dienst einer authentischen Kultur der Begegnung“.Glaube und Freundschaft gehören für die Jugendlichen zusammen. GruppenfotoSchon zum zehnten Mal fand vom vergangenen 28. Februar bis 3. März das Freundschaftstreffen von Jugendlichen des ECYD und jungen Männer des Regnum Christi in Begleitung von P. Daniel Weber, P. Georg Rota und P. Martin Baranowski auf dem Volkersberg statt. Dazu waren an die 40 Jugendliche in die Rhön gekommen.

Kommunikation und Social Media

Während des Samstagvormittags ging es um das Thema: „Die sozialen Medien im Dienst einer authentischen Kultur der Begegnung“. Die virtuellen Realitäten von Internet und Social Media sind längst im Alltag der Jugendlichen angekommen. Was bedeutet das für die eigene Persönlichkeit, Identität und Kommunikation – besonders als Christ? Als Referenten trugen insbesondere Herr Bergmann und Pfr. Winfried Abel zum Gelingen des Wochenendes bei.

Einer der jugendlichen Teilnehmer berichtete anschließend begeistert von seiner Mitarbeit in katholischen Medien wie EWTN und „Die Tagespost“: „Jeder von euch kann und soll für christliche Werte und seine Glaubensüberzeugungen aktiv werden und diese auch in der virtuellen Welt vertreten.“

Glaubensvertiefung

Großen Anklang fanden bei den Jugendlichen die Eucharistiefeier am Grab des Hl. Bonifatius in Fulda und die Anbetung, die jeden Abend von den Teilnehmern selbst gestaltet wurde.

Üben konnten sich die jungen Leute während des Wochenendes auch in der Kenntnis und Betrachtung der Heiligen Schrift. Zu verschiedenen Passagen des Evangeliums fand im Anschluss ein reger und intensiver Austausch unter den Jugendlichen über den Glauben und ihren Alltag statt. „Hier kann ich auch einmal ganz offen über den Glauben reden und teile mit Freunden die gleichen Überzeugungen und Werte.“, beschrieb ein Teilnehmer seine Erfahrungen.

Freundschaft und Erholung 

Wie bei jedem Freundschaftstreffen kamen auch Spaß und Erholung nicht zu kurz – gerade an diesem Faschingswochende. Während des Go-Kart-Fahrens, dem mittlerweile traditionellen Filmforum und einem großen Fußballturnier kam beste Stimmung auf. „War einfach spitze!“, „Nächstes Jahr bin ich auf jeden Fall wieder dabei!“,zogen viele am Ende Resümee.

 

10. Freundschaftstreffen von Jugendlichen des Regnum Christi in der Röhn

close
Donnerstag, 6. März 2014

Direktlink senden

http://www.regnumchristi.org/de/component/k2/item/1692-glaube-freundschaft-und-ausbildung/

Diesen Artikel empfehlen:



To listen to this song, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.