Montag, 17. März 2014

Lieber Gott, ich bin hier“


Fasten-Wortgottesdienst im „Kindergarten Everest“

Zu Beginn der Fastenzeit feierten auch unsere Kleinsten, die Kinder des „Kindergarten Everest” in Düsseldorf, einen Fasten-Wortgottesdienst. Dicht gedrängt, zusammen mit ihren Erzieherinnen und Eltern saßen sie auf den Bänken in der kleinen Kapelle des Kindergartens.

Nach Begrüßung und Eröffnungslied erzählten die Kinder noch einmal begeistert von den zurückliegenden Tagen des Karnevals. P. Daniel Weber LC (Kaplan im Kindergarten) leitete dann zum Thema Fastenzeit über und erklärte, was es damit auf sich hat. Nach dem Bußakt lüfteten die Kinder das Geheimnis um die interessante bunte Kiste, die P. Daniel mitgebracht hatte. Begeistert nahmen sie die Idee der „Fastenkiste” an. Während der Fürbitten gedachten die kleinen Gottesdienstbesucher vor allem der Kinder, die nichts zu essen haben und die in Not sind. Im Anschluss folgte ein englischsprachiges Loblied auf Gottes unbegrenzte Liebe. Zum Schluss spendete P. Daniel allen einen großen Segen und die Kinder verabschiedeten sich gut gelaunt in ihre einzelnen Gruppenräume.

Die Fastenkiste blieb in der Kapelle, im „Jesus Room”, wie die Kinder sagen. Dort hält die Muttergottes schützend ihre Hand darüber, so wie sie es auch über alle Kleinen und Großen tut, die täglich im „Kindergarten Everest” ein– und ausgehen.

Verstärkung gesucht

Der „Kindergarten Everest” braucht noch Verstärkung und sucht ab sofort eine Erzieherin.

Kontakt und Information unter:
Tel.: 02114544603
Fax: 02114544604
E-Mail: info(at)everest-duesseldorf.de

Webseite: www.everest-duesseldorf.de


„Lieber Gott, ich bin hier“

Lieber Gott, ich bin hier“

Zu Beginn der Fastenzeit feierten auch unsere Kleinsten, die Kinder des „Kindergarten Everest” in Düsseldorf, einen Fasten-Wortgottesdienst. Dicht gedrängt, zusammen mit ihren Erzieherinnen und Eltern saßen sie auf den Bänken in der kleinen Kapelle des Kindergartens.

Nach Begrüßung und Eröffnungslied erzählten die Kinder noch einmal begeistert von den zurückliegenden Tagen des Karnevals. P. Daniel Weber LC (Kaplan im Kindergarten) leitete dann zum Thema Fastenzeit über und erklärte, was es damit auf sich hat. Nach dem Bußakt lüfteten die Kinder das Geheimnis um die interessante bunte Kiste, die P. Daniel mitgebracht hatte. Begeistert nahmen sie die Idee der „Fastenkiste” an. Während der Fürbitten gedachten die kleinen Gottesdienstbesucher vor allem der Kinder, die nichts zu essen haben und die in Not sind. Im Anschluss folgte ein englischsprachiges Loblied auf Gottes unbegrenzte Liebe. Zum Schluss spendete P. Daniel allen einen großen Segen und die Kinder verabschiedeten sich gut gelaunt in ihre einzelnen Gruppenräume.

Die Fastenkiste blieb in der Kapelle, im „Jesus Room”, wie die Kinder sagen. Dort hält die Muttergottes schützend ihre Hand darüber, so wie sie es auch über alle Kleinen und Großen tut, die täglich im „Kindergarten Everest” ein– und ausgehen.

Verstärkung gesucht

Der „Kindergarten Everest” braucht noch Verstärkung und sucht ab sofort eine Erzieherin.

Kontakt und Information unter:
Tel.: 02114544603
Fax: 02114544604
E-Mail: info(at)everest-duesseldorf.de

Webseite: www.everest-duesseldorf.de

 

Fasten-Wortgottesdienst im „Kindergarten Everest“

close
Montag, 17. März 2014

Direktlink senden

http://www.regnumchristi.org/de/component/k2/item/1704-lieber-gott-ich-bin-hier/

Diesen Artikel empfehlen:



To listen to this song, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.