Montag, 19. Mai 2014

Maria, breit den Mantel aus“


Marienwallfahrt des Kindergartens „Everest” der Legionäre Christi

Meerbusch-Niederdonk. Am Samstag, 10. Mai, fanden sich viele Kinder mit ihren Eltern und Geschwistern in Niederdonk zur Marienwallfahrt des Kindergartens „Everest“ ein. Dort wollten sie in der Gnadenkapelle „Maria in der Not“, unserer himmlischen Mutter, einen Besuch abstatten.

P. Daniel Weber LC, Kaplan des Kindergartens, begrüßte alle Wallfahrer. Zusammen mit den Erzieherinnen hatte er eine Marienandacht vorbereitet. Zu Ehre der Muttergottes sangen die Kinder ein eigens dafür einstudiertes Lied und trugen die im Religionsunterricht gesammelten Bitten der Muttergottes vor.

Besondere Freude hatten die Kinder daran, dass jede und jeder der Muttergottes eine Rose zum Altar bringen durfte und dann ein Teelicht anzünden konnte. Danach beteten Eltern und Kindern zusammen zur Muttergottes. In einem liebevoll gestalteten Andachtsheft war das „Avemaria“ in drei verschiedenen Sprachen abgedruckt, sodass jeder gut in seiner Landessprache mitbeten konnte.                

Zum Abschluss erteilte Pater Daniel Weber LC einen ganz besonderen Segen und vertraute alle, Kinder, Eltern und Erzieherinnen, dem ganz besonderen Schutz der Muttergottes an.

Auf Grund des Regenwetters wurden das Picknick und die geplanten Spiele in das nahegelegene Pfarrzentrum verlegt, wo die Familien noch lange in fröhlicher Runde beisammensaßen.


„Maria, breit den Mantel aus“

Maria, breit den Mantel aus“

Meerbusch-Niederdonk. Am Samstag, 10. Mai, fanden sich viele Kinder mit ihren Eltern und Geschwistern in Niederdonk zur Marienwallfahrt des Kindergartens „Everest“ ein. Dort wollten sie in der Gnadenkapelle „Maria in der Not“, unserer himmlischen Mutter, einen Besuch abstatten.

P. Daniel Weber LC, Kaplan des Kindergartens, begrüßte alle Wallfahrer. Zusammen mit den Erzieherinnen hatte er eine Marienandacht vorbereitet. Zu Ehre der Muttergottes sangen die Kinder ein eigens dafür einstudiertes Lied und trugen die im Religionsunterricht gesammelten Bitten der Muttergottes vor.

Besondere Freude hatten die Kinder daran, dass jede und jeder der Muttergottes eine Rose zum Altar bringen durfte und dann ein Teelicht anzünden konnte. Danach beteten Eltern und Kindern zusammen zur Muttergottes. In einem liebevoll gestalteten Andachtsheft war das „Avemaria“ in drei verschiedenen Sprachen abgedruckt, sodass jeder gut in seiner Landessprache mitbeten konnte.                

Zum Abschluss erteilte Pater Daniel Weber LC einen ganz besonderen Segen und vertraute alle, Kinder, Eltern und Erzieherinnen, dem ganz besonderen Schutz der Muttergottes an.

Auf Grund des Regenwetters wurden das Picknick und die geplanten Spiele in das nahegelegene Pfarrzentrum verlegt, wo die Familien noch lange in fröhlicher Runde beisammensaßen.

 

Marienwallfahrt des Kindergartens „Everest” der Legionäre Christi

close
Montag, 19. Mai 2014

Direktlink senden

http://www.regnumchristi.org/de/component/k2/item/1796-maria-breit-den-mantel-aus/

Diesen Artikel empfehlen:



To listen to this song, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.