Donnerstag, 30. November 2006

Brief vom 27. November 2006


Brief von P. Álvaro Corcuera LC vom 27.11.2006 an die Mitglieder der Bewegung Regnum Christi

An alle Mitglieder und
Freunde des Regnum Christi

27. November 2006

Wie Sie wissen, bricht Seine Heiligkeit Papst Benedikt XVI. morgen zu seiner apostolischen Reise in die Türkei auf, wo er bis zum 1. Dezember bleiben wird. In diesen Tagen wird der Heilige Vater das Land bereisen, das die Apostel und insbesondere der heilige Paulus evangelisiert haben. Dank seines Zeugnisses und seiner Verkündigung blühten hier die ersten christlichen Gemeinden Kleinasiens auf. Diese Reise des Heiligen Vaters soll die kleine Minderheit der katholischen Gläubigen stärken und überdies den ökumenischen und interreligiösen Dialog fördern.

Bei dieser wichtigen und heiklen Mission braucht der Heilige Vater die Unterstützung und Nähe aller Katholiken. Er selbst hat nach dem Angelusgebet auf dem Petersplatz mit diesen Worten darum gebeten: „Euch alle bitte ich, mich mit eurem Gebet zu begleiten, damit diese Pilgerreise alle Früchte hervorbringen möge, die Gott wünscht.“ Deshalb war es mir in den vergangenen Tagen eine große Freude, zu beobachten, wie Familien, Pfarreien, Verbände und kirchliche Bewegungen in diesem Anliegen Gebetskampagnen veranstaltet haben. Ich möchte diese Einladung auch an alle Mitglieder und Freunde des Regnum Christi richten: Solange sich der Papst in der Türkei aufhält, wollen wir unsere Gebete und Opfer intensivieren und auf diese Weise im Geiste an der Seite des Heiligen Vaters pilgern und seine Hirtensorge teilen.

Wir wollen für unsere katholischen Mitbrüder, die in der Türkei leben, beten, damit der Besuch des Nachfolgers Petri ihren Glauben erneuere und ihnen dabei helfe, ihre Zugehörigkeit zur Kirche überzeugt und mutig zu leben. Treten wir bei Gott, unserem Herrn, dafür ein, dass der Dialog und das Gebet mit den orthodoxen Christen uns der vollständigen und endgültigen Einheit aller, die an Jesus Christus glauben, ein Stück näher bringen möge. Schließen wir auch alle Menschen guten Willens in unsere Gebete mit ein, damit die Botschaft des Papstes Aufnahme finde und man aufrichtig nach der Wahrheit und dem Gemeinwohl der gesamten Menschheitsfamilie streben mögen. Beten wir aber vor allem für unseren geliebten Heiligen Vater, damit Gott ihm jene Klugheit und Stärke gewähre, deren er bedarf, um seine Sendung als Hirte des ganzen Erdkreises zu erfüllen, und damit Maria ihn in jedem Augenblick schütze und behüte.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich auch für all Ihre Gebete bedanken. Ich benötige sie so dringend. Nun lade ich Sie dazu ein, Christus und seine Kirche weiterhin nach Kräften zu lieben und das Charisma, das uns in der Bewegung Regnum Christi geschenkt worden ist, fruchtbar zu machen. Ich bete für Sie, damit Gott Ihnen die Kraft gebe, Christus in dieser unserer gemeinsamen Sendung als Mitbegründer treu zu bleiben.

Herzlichst in Christus Ihr

Álvaro Corcuera LC

(Übersetzung des spanischsprachigen Originals)


Brief vom 27. November 2006

Brief vom 27. November 2006

An alle Mitglieder und
Freunde des Regnum Christi

27. November 2006

Wie Sie wissen, bricht Seine Heiligkeit Papst Benedikt XVI. morgen zu seiner apostolischen Reise in die Türkei auf, wo er bis zum 1. Dezember bleiben wird. In diesen Tagen wird der Heilige Vater das Land bereisen, das die Apostel und insbesondere der heilige Paulus evangelisiert haben. Dank seines Zeugnisses und seiner Verkündigung blühten hier die ersten christlichen Gemeinden Kleinasiens auf. Diese Reise des Heiligen Vaters soll die kleine Minderheit der katholischen Gläubigen stärken und überdies den ökumenischen und interreligiösen Dialog fördern.

Bei dieser wichtigen und heiklen Mission braucht der Heilige Vater die Unterstützung und Nähe aller Katholiken. Er selbst hat nach dem Angelusgebet auf dem Petersplatz mit diesen Worten darum gebeten: „Euch alle bitte ich, mich mit eurem Gebet zu begleiten, damit diese Pilgerreise alle Früchte hervorbringen möge, die Gott wünscht.“ Deshalb war es mir in den vergangenen Tagen eine große Freude, zu beobachten, wie Familien, Pfarreien, Verbände und kirchliche Bewegungen in diesem Anliegen Gebetskampagnen veranstaltet haben. Ich möchte diese Einladung auch an alle Mitglieder und Freunde des Regnum Christi richten: Solange sich der Papst in der Türkei aufhält, wollen wir unsere Gebete und Opfer intensivieren und auf diese Weise im Geiste an der Seite des Heiligen Vaters pilgern und seine Hirtensorge teilen.

Wir wollen für unsere katholischen Mitbrüder, die in der Türkei leben, beten, damit der Besuch des Nachfolgers Petri ihren Glauben erneuere und ihnen dabei helfe, ihre Zugehörigkeit zur Kirche überzeugt und mutig zu leben. Treten wir bei Gott, unserem Herrn, dafür ein, dass der Dialog und das Gebet mit den orthodoxen Christen uns der vollständigen und endgültigen Einheit aller, die an Jesus Christus glauben, ein Stück näher bringen möge. Schließen wir auch alle Menschen guten Willens in unsere Gebete mit ein, damit die Botschaft des Papstes Aufnahme finde und man aufrichtig nach der Wahrheit und dem Gemeinwohl der gesamten Menschheitsfamilie streben mögen. Beten wir aber vor allem für unseren geliebten Heiligen Vater, damit Gott ihm jene Klugheit und Stärke gewähre, deren er bedarf, um seine Sendung als Hirte des ganzen Erdkreises zu erfüllen, und damit Maria ihn in jedem Augenblick schütze und behüte.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich auch für all Ihre Gebete bedanken. Ich benötige sie so dringend. Nun lade ich Sie dazu ein, Christus und seine Kirche weiterhin nach Kräften zu lieben und das Charisma, das uns in der Bewegung Regnum Christi geschenkt worden ist, fruchtbar zu machen. Ich bete für Sie, damit Gott Ihnen die Kraft gebe, Christus in dieser unserer gemeinsamen Sendung als Mitbegründer treu zu bleiben.

Herzlichst in Christus Ihr

Álvaro Corcuera LC

(Übersetzung des spanischsprachigen Originals)

 

Brief von P. Álvaro Corcuera LC vom 27.11.2006 an die Mitglieder der Bewegung Regnum Christi

close
Donnerstag, 30. November 2006

Direktlink senden

http://www.regnumchristi.org/de/component/k2/item/501-brief-vom-27-november-2006/

Diesen Artikel empfehlen:



To listen to this song, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.