Mittwoch, 31. Oktober 2012

Bergtour und Bergmesse


Gemeinsamer Ausflug des Regnum Christi im Chiemgau

Blick auf das Gipfelkreuz des HochfellnHochfelln, 13. Oktober 2012. An einer gemeinsamen Bergtour des Regnum Christi in Oberbayern und der Bergmesse in der Tabor-Kapelle am Hochfelln-Gipfel in Bergen (Chiemgau) nahmen ca. 60 Mitglieder, darunter viele Jugendliche sowie einige Kinder teil.

Start der Bergtour war am Morgen die Talstation der Seilbahn. Dort konnte jeder die Gruppe wählen, mit der er den Gipfel erklimmen wollte. Wenige nahmen die Seilbahn, einige den kürzeren, familienfreundlichen Anstiegsweg von der Steinberg-Alm. Viele erklommen den Gipfel über den Normalweg, fast genauso viele über den Einheimischensteig, der dann schon Trittsicherheit und Schwindelfreiheit verlangte.

Gottesdienst in der Tabor-Kapelle

Bei gutem Wetter war der Aufstieg für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien ein großartiges ErlebnisGegen 12 Uhr trafen sich alle an der Tabor-Kapelle am Hochfelln-Gipfel. Nach kurzem Ausruhen nahmen die Wanderer an der von P. Martin Baranowski LC zelebrierten hl. Messe teil. Auch einige Gäste begrüßten die Gelegenheit zur Teilnahme am Gottesdienst. P. Martin ließ in der Predigt die sieben wichtigen Berge unseres Glaubens an uns vorbeiziehen, vom Berge Ararat über die Verklärung Jesu auf dem Berg Tabor bis zum Berg Golgotha, wo sich die Verheißung erfüllte und Christus uns erlöst hat. Gerade die Kapelle auf dem Hochfelln-Gipfel war in dieser Reihe für alle Teilnehmer ein besonderes Zeichen, denn die Erbauer gründeten sie im 19. Jhdt. auf Erde vom Berg Tabor, die aus dem Heiligen Land hierher gebracht worden war.

Nach einem gemütlichen Mittagessen in der Hochfelln-Hütte stieg die Gruppe wieder ins Tal ab. Dabei nutzten die Wanderer den Abstieg zu vielen Gesprächen und Unterhaltungen, die bergab natürlich viel leichter zu führen waren als beim Aufstieg. In bester Stimmung, mit vielen Erinnerungen an einen wunderschönen gemeinsamen Tag verabschiedeten sich alle am Ende voneinander im Tal und kehrten nach Hause zurück.

P. Martin Baranowski LC feierte in der Tabor-Kapelle auf dem Gipfel für alle Teilnehmer die hl. MesseAuch im nächsten Jahr wird es wieder eine gemeinsame Bergtour geben. Hierzu wird rechtzeitig eingeladen werden.


Bergtour und Bergmesse

Bergtour und Bergmesse

Blick auf das Gipfelkreuz des HochfellnHochfelln, 13. Oktober 2012. An einer gemeinsamen Bergtour des Regnum Christi in Oberbayern und der Bergmesse in der Tabor-Kapelle am Hochfelln-Gipfel in Bergen (Chiemgau) nahmen ca. 60 Mitglieder, darunter viele Jugendliche sowie einige Kinder teil.

Start der Bergtour war am Morgen die Talstation der Seilbahn. Dort konnte jeder die Gruppe wählen, mit der er den Gipfel erklimmen wollte. Wenige nahmen die Seilbahn, einige den kürzeren, familienfreundlichen Anstiegsweg von der Steinberg-Alm. Viele erklommen den Gipfel über den Normalweg, fast genauso viele über den Einheimischensteig, der dann schon Trittsicherheit und Schwindelfreiheit verlangte.

Gottesdienst in der Tabor-Kapelle

Bei gutem Wetter war der Aufstieg für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien ein großartiges ErlebnisGegen 12 Uhr trafen sich alle an der Tabor-Kapelle am Hochfelln-Gipfel. Nach kurzem Ausruhen nahmen die Wanderer an der von P. Martin Baranowski LC zelebrierten hl. Messe teil. Auch einige Gäste begrüßten die Gelegenheit zur Teilnahme am Gottesdienst. P. Martin ließ in der Predigt die sieben wichtigen Berge unseres Glaubens an uns vorbeiziehen, vom Berge Ararat über die Verklärung Jesu auf dem Berg Tabor bis zum Berg Golgotha, wo sich die Verheißung erfüllte und Christus uns erlöst hat. Gerade die Kapelle auf dem Hochfelln-Gipfel war in dieser Reihe für alle Teilnehmer ein besonderes Zeichen, denn die Erbauer gründeten sie im 19. Jhdt. auf Erde vom Berg Tabor, die aus dem Heiligen Land hierher gebracht worden war.

Nach einem gemütlichen Mittagessen in der Hochfelln-Hütte stieg die Gruppe wieder ins Tal ab. Dabei nutzten die Wanderer den Abstieg zu vielen Gesprächen und Unterhaltungen, die bergab natürlich viel leichter zu führen waren als beim Aufstieg. In bester Stimmung, mit vielen Erinnerungen an einen wunderschönen gemeinsamen Tag verabschiedeten sich alle am Ende voneinander im Tal und kehrten nach Hause zurück.

P. Martin Baranowski LC feierte in der Tabor-Kapelle auf dem Gipfel für alle Teilnehmer die hl. MesseAuch im nächsten Jahr wird es wieder eine gemeinsame Bergtour geben. Hierzu wird rechtzeitig eingeladen werden.

 

Gemeinsamer Ausflug des Regnum Christi im Chiemgau

close
Mittwoch, 31. Oktober 2012

Direktlink senden

http://www.regnumchristi.org/de/component/k2/item/630-bergtour-und-bergmesse/

Diesen Artikel empfehlen:



To listen to this song, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.