Freitag, 7. Oktober 2011

Abenteuer mit Christus


Vom 30. Juni bis 6. August fand in Mery-sur-Marne (Frankreich) das Jahrestreffen der Jugendlichen der Apostolatsbewegung Regnum Christi statt

Gruppe in Mery-sur-Marne nach einem FußballspielFrankreich - 22 junge Männer im Alter zwischen 14 und 17 Jahren machten sich mit dem Regnum Christi für eine Woche im Sommer auf eine Abenteuertour in Frankreich. Aus den verschiedenen Teilen Deutschlands kamen die Teilnehmer. Zwei Teilnehmer waren aus Österreich und einer aus Südtirol. Unter der Leitung der beiden Patres der Legionäre Christi, Pater Martin Baranowski und Pater Klaus Einsle, wollten die Jugendlichen die Freundschaft zu Christus und untereinander vertiefen sowie wichtige Dinge im Glauben lernen.

Das Gebet stand im Mittelpunkt: Jeder Tag begann mit einer Morgenmeditation und der heiligen Messe. Im Laufe des Vormittages hörten die Jugendlichen interessante Vorträge. Die Jungen stellten den beiden Patres viele Fragen, auf die sie Rede und Antwort gaben.

Auch viel Sport stand auf dem Programm des Camps, sei es Fußball, Tennis, Basketball – für jeden war etwas dabei. Pater Klaus brachte den Jugendlichen am Ende der Woche in einem Rhetorik-Kurs, die Kunst bei, wie man die freie Rede übt, während Pater Martin die Ausbildung der Jungen zu Camp-Leitern abschloss.

Ausflug nach Paris

P. Klaus Einsle bei einem RhetorikkursAn zwei Tagen fuhr die ganze Gruppe mit dem Zug nach Paris, das nur ca. 80 Kilometer weiter westlich lag. Selbstverständlich wurde der Eiffelturm und andere Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale von Notre Dame und Sacre Coeur besucht und französische Spezialitäten wie Crêpes gekostet. Auch das Kinoforum und ein nächtliches Geländespiel fanden großen Anklang.

Am Samstag ging es wieder zurück. Hinter den Jugendlichen lagen intensive Tage, die zum Teil anstrengend, doch gehaltvoll und mit sehr viel Spaß verbunden waren. Neben der tollen Gemeinschaft untereinander, wurde es für manchen Jugendliche zu einem echten Glaubenserlebnis, das die Verbundenheit mit Christus wachsen ließ und dieses Treffen unvergesslich machte.

Für die meisten Teilnehmer ging es anschließend nach Bad Münstereifel weiter. Dort verbrachten sie einen Großteil ihrer Ferien damit, bei der Vorbereitung und Durchführung der Sommercamps mitzuhelfen. Dort sollte der gute Draht nach oben, der in Frankreich geknüpft wurde, weiter verstärkt werden, um schließlich gemeinsam zum Weltjugendtag und zu weiteren Jugendcamps zu fahren.

Rudolf Gehrig


Abenteuer mit Christus

Abenteuer mit Christus

Gruppe in Mery-sur-Marne nach einem FußballspielFrankreich - 22 junge Männer im Alter zwischen 14 und 17 Jahren machten sich mit dem Regnum Christi für eine Woche im Sommer auf eine Abenteuertour in Frankreich. Aus den verschiedenen Teilen Deutschlands kamen die Teilnehmer. Zwei Teilnehmer waren aus Österreich und einer aus Südtirol. Unter der Leitung der beiden Patres der Legionäre Christi, Pater Martin Baranowski und Pater Klaus Einsle, wollten die Jugendlichen die Freundschaft zu Christus und untereinander vertiefen sowie wichtige Dinge im Glauben lernen.

Das Gebet stand im Mittelpunkt: Jeder Tag begann mit einer Morgenmeditation und der heiligen Messe. Im Laufe des Vormittages hörten die Jugendlichen interessante Vorträge. Die Jungen stellten den beiden Patres viele Fragen, auf die sie Rede und Antwort gaben.

Auch viel Sport stand auf dem Programm des Camps, sei es Fußball, Tennis, Basketball – für jeden war etwas dabei. Pater Klaus brachte den Jugendlichen am Ende der Woche in einem Rhetorik-Kurs, die Kunst bei, wie man die freie Rede übt, während Pater Martin die Ausbildung der Jungen zu Camp-Leitern abschloss.

Ausflug nach Paris

P. Klaus Einsle bei einem RhetorikkursAn zwei Tagen fuhr die ganze Gruppe mit dem Zug nach Paris, das nur ca. 80 Kilometer weiter westlich lag. Selbstverständlich wurde der Eiffelturm und andere Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale von Notre Dame und Sacre Coeur besucht und französische Spezialitäten wie Crêpes gekostet. Auch das Kinoforum und ein nächtliches Geländespiel fanden großen Anklang.

Am Samstag ging es wieder zurück. Hinter den Jugendlichen lagen intensive Tage, die zum Teil anstrengend, doch gehaltvoll und mit sehr viel Spaß verbunden waren. Neben der tollen Gemeinschaft untereinander, wurde es für manchen Jugendliche zu einem echten Glaubenserlebnis, das die Verbundenheit mit Christus wachsen ließ und dieses Treffen unvergesslich machte.

Für die meisten Teilnehmer ging es anschließend nach Bad Münstereifel weiter. Dort verbrachten sie einen Großteil ihrer Ferien damit, bei der Vorbereitung und Durchführung der Sommercamps mitzuhelfen. Dort sollte der gute Draht nach oben, der in Frankreich geknüpft wurde, weiter verstärkt werden, um schließlich gemeinsam zum Weltjugendtag und zu weiteren Jugendcamps zu fahren.

Rudolf Gehrig

 

Vom 30. Juni bis 6. August fand in Mery-sur-Marne (Frankreich) das Jahrestreffen der Jugendlichen der Apostolatsbewegung Regnum Christi statt

close
Freitag, 6. Oktober 2011

Direktlink senden

http://www.regnumchristi.org/de/component/k2/item/765-abenteuer-mit-christus/

Diesen Artikel empfehlen:



To listen to this song, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.