Montag, 21. Mai 2012

Romfahrt zu Ostern 2012


Zum Osterfest 2012 reisten wieder zahlreiche Jugendliche mit uns nach Rom

Papst Benedikt XVI. grüßt die GläubigenRom, im April 2012. Jedes Jahr in der Karwoche und über Ostern organisiert die Ordensgemeinschaft der Legionäre Christi für Jugendliche eine Fahrt nach Rom. Auch in diesem Jahr sind an die 60 Jugendliche aus Deutschland und Österreich, teilweise in Begleitung ihrer Väter, in die „Ewige Stadt“ aufgebrochen, um die wichtigsten Tage des Kirchenjahres quasi im Herzen der Katholischen Kirche zu verbringen, gemeinsam zu beten, Weltkirche zu erleben und den Heiligen Vater zu treffen.

Von der Freude und den positiven Erlebnissen aller Teilnehmer berichten auch die zahlreichen Zeugnisse und Rückmeldungen, die uns erreicht haben. „Am Anfang dachte ich an eine religiöse, antike und kulturell sehr schöne Stadt. Aber es war noch viel mehr. Die Papstaudienz, die Messe in den Katakomben, die Auferstehungsmesse, all diese Dinge waren beeindruckend schön und brachten mich nahe zu Jesus.“ berichtet beispielsweise ein 17jähriger Romfahrer aus Oberösterreich.

Gruppenfoto in den Vatikanischen GärtenMeine Bewunderung gilt besonders dem Mut, an ein so dichtes Programm zu glauben und es mit so einer heiligen Selbstverständlichkeit auch durchzuziehen“ lobt ein teilnehmender Familienvater die Reise, „dankbar bin ich auch für die guten Gespräche mit den Vätern und freue mich von Herzen, dass unser Sohn sich so gut in die Gemeinschaft der Burschen hineinfinden konnte!“

Auf dem Weg zum KapitolVergelt‘s Gott für alles, was Ihr für meine 2 Männer in der wahrhaft heiligen Woche in Rom getan habt. Danke von ganzem Herzen!“ schreibt eine Familienmutter aus Niederösterreich, „begeistert sind sie nach Hause gekommen und wussten gar nicht, wo anfangen und wo aufhören beim Erzählen, so viele wunderbare Dinge haben sie erlebt!“

Wollte euch nur nochmals Danke sagen für die so gut und toll organisierte Romfahrt. Ich glaube unserem Sohn hat es sehr viel gegeben – er hat eben gesagt, dass es die schönsten Ostern in seinem Leben waren.“ teilte uns derweil ein Zuhause gebliebener Familienvater aus Oberösterreich mit.

Gruppenfoto, im Hintergrund das KolosseumWir danken allen Teilnehmern für die erlebnisreiche Zeit und die herzlichen Impulse und bleiben im Gebet verbunden.

Beachten Sie hier auch die erweiterte Fotogalerie bei Facebook!


Romfahrt zu Ostern 2012

Romfahrt zu Ostern 2012

Papst Benedikt XVI. grüßt die GläubigenRom, im April 2012. Jedes Jahr in der Karwoche und über Ostern organisiert die Ordensgemeinschaft der Legionäre Christi für Jugendliche eine Fahrt nach Rom. Auch in diesem Jahr sind an die 60 Jugendliche aus Deutschland und Österreich, teilweise in Begleitung ihrer Väter, in die „Ewige Stadt“ aufgebrochen, um die wichtigsten Tage des Kirchenjahres quasi im Herzen der Katholischen Kirche zu verbringen, gemeinsam zu beten, Weltkirche zu erleben und den Heiligen Vater zu treffen.

Von der Freude und den positiven Erlebnissen aller Teilnehmer berichten auch die zahlreichen Zeugnisse und Rückmeldungen, die uns erreicht haben. „Am Anfang dachte ich an eine religiöse, antike und kulturell sehr schöne Stadt. Aber es war noch viel mehr. Die Papstaudienz, die Messe in den Katakomben, die Auferstehungsmesse, all diese Dinge waren beeindruckend schön und brachten mich nahe zu Jesus.“ berichtet beispielsweise ein 17jähriger Romfahrer aus Oberösterreich.

Gruppenfoto in den Vatikanischen GärtenMeine Bewunderung gilt besonders dem Mut, an ein so dichtes Programm zu glauben und es mit so einer heiligen Selbstverständlichkeit auch durchzuziehen“ lobt ein teilnehmender Familienvater die Reise, „dankbar bin ich auch für die guten Gespräche mit den Vätern und freue mich von Herzen, dass unser Sohn sich so gut in die Gemeinschaft der Burschen hineinfinden konnte!“

Auf dem Weg zum KapitolVergelt‘s Gott für alles, was Ihr für meine 2 Männer in der wahrhaft heiligen Woche in Rom getan habt. Danke von ganzem Herzen!“ schreibt eine Familienmutter aus Niederösterreich, „begeistert sind sie nach Hause gekommen und wussten gar nicht, wo anfangen und wo aufhören beim Erzählen, so viele wunderbare Dinge haben sie erlebt!“

Wollte euch nur nochmals Danke sagen für die so gut und toll organisierte Romfahrt. Ich glaube unserem Sohn hat es sehr viel gegeben – er hat eben gesagt, dass es die schönsten Ostern in seinem Leben waren.“ teilte uns derweil ein Zuhause gebliebener Familienvater aus Oberösterreich mit.

Gruppenfoto, im Hintergrund das KolosseumWir danken allen Teilnehmern für die erlebnisreiche Zeit und die herzlichen Impulse und bleiben im Gebet verbunden.

Beachten Sie hier auch die erweiterte Fotogalerie bei Facebook!

 

Zum Osterfest 2012 reisten wieder zahlreiche Jugendliche mit uns nach Rom

close
Montag, 20. Mai 2012

Direktlink senden

http://www.regnumchristi.org/de/component/k2/item/771-romfahrt-zu-ostern-2012/

Diesen Artikel empfehlen:



To listen to this song, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.