Gottgeweihte Frauen


Christus und den Menschen dienen

Wer wir sind

Die Rolle der Frau in der Gesellschaft hat sich in der letzten Zeit spürbar verändert. Das hat ihr einerseits neue Möglichkeiten eröffnet, andererseits neue Bedürfnisse geweckt, auch im geistlichen Leben. Die gottgeweihten Frauen des Regnum Christi stellen eine mögliche Antwort dar, In Deutschland unterhalten die gottgeweihten Frauen eine Niederlassung in Düsseldorf. Auf dem Bild: Sarah Briemle (l.) im Gespräch mit jungen Leuten.welche die Kirche darauf gibt.

Seit den Anfängen im Jahr 1969 haben wir gottgeweihte Frauen uns darum bemüht, mit einer vollkommenen Hingabe auf die Liebe Christi zu antworten. Wir haben uns auf vielfache Art und Weise dem Dienst an den Menschen gewidmet. Wir arbeiten daran mit, eine Zivilisation der Gerechtigkeit und Liebe aufzubauen - ein Ziel, von dem Papst Johannes Paul II. gesagt hat, dass es besonders den Frauen anvertraut sei.

Unser Hauptziel besteht darin, besonders den Frauen zu helfen, die Gesellschaft mit der Kraft des Evangelium zu beleben. Wir bemühen uns, sie so auszubilden, dass sie unter Jugendlichen und Erwachsenen, Intellektuellen und Eltern, Unternehmern und Berufstätigen wirken können. Wir laden dazu ein, an unserer Spiritualität teilzuhaben und entweder gemeinsam mit uns als gottgeweihte Frauen oder als Laien in Familie, Schule oder Beruf ihr persönliches, familiäres, berufliches und gesellschaftliches Leben mit wahrer Liebe, mit Respekt und Würde zu erfüllen.

Am 8. Dezember 1969 entschloss sich in Dublin (Irland) erstmals eine Gruppe von Frauen, ihr Leben im Regnum Christi ganz Gott zu weihen. Das war der Ursprung der gottgeweihten Frauen (und später auch Männer) des Regnum Christi. Im Jahr 1982 entstand in Rom (Italien) ein weiteres Ausbildungshaus für gottgeweihte Frauen. Als nächster Schritt folgten im Jahr 1991 ein internationales Bildungszentrum in den Vereinigten Staaten in Wakefield (Rhode Island) und 1994 ein weiteres in Sao Paolo (Brasilien). 1996 kam es in Mexiko und in Spanien zur Einrichtung von zwei weiteren Zentren. Seit 1969 hat Gott die gottgeweihten Frauen im Regnum Christi mit Berufungen aus etwa 20 Ländern der Erde gesegnet.

Heute wirken wir in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Frankreich, Italien, Irland, Spanien, Tschechien, Ungarn, der Slowakei, Polen, den USA, Kanada, Mexiko, El Salvador, Venezuela, Kolumbien, Brasilien, Argentinien, Chile, Australien und Neuseeland.

Eine totale Hingabe an die Liebe Christi

Als Christus geweihte Laienapostel stellen wir unser Leben in den Dienst der Kirche. Gott hat uns berufen, weil er wünscht, dass das Reich seiner Liebe in den Herzen aller Menschen Wurzeln fasst. Daher kennt unser Leben nur ein Ziel: die Botschaft des Evangeliums zu bezeugen. Das geschieht einmal dadurch, dass wir unsere Zeit und unsere Talente in den Dienst dieser Aufgabe stellen. Wir legen aber auch die Versprechen von Armut, Keuschheit und Gehorsam ab, durch die wir uns frei und dauerhaft aus Liebe mit Christus vereinen. Unser geweihtes Leben im Regnum Christi ist ein Weg, andere zu dem zu führen, der DER Weg, die Wahrheit und das Leben ist, und es soll an den ewigen Schatz erinnern, der alle erwartet, die Christus folgen.

Wir haben auf Christi Ruf: „Komm, folge mir nach!” mit den Versprechen unseres gottgeweihten Lebens geantwortet. Er hat uns aber noch einen weiteren Auftrag gegeben: „Geht zu allen Völkern, und macht alle Menschen zu meinen Jüngern!” Im Regnum Christi werden wir zu Lehrerinnen des Glaubens. Wir arbeiten unablässig, um so viele Herzen wie möglich zu einer tieferen Liebe zu Christus und zu seinem Reich zu führen. Unsere besondere Aufgabe besteht darin, katholische Laien im Glauben auszubilden und zum Apostolat anzuleiten. Wir arbeiten vor allem mit Kindern und jungen Frauen. So hoffen wir, die Gesellschaft mit wahrhaft christlichen Werten und einer größeren Wertschätzung für das Familienleben zu befruchten. Wir wirken vor allem in den folgenden Bereichen:

  • Unterricht, Beratung und Verwaltung in Bildungseinrichtungen in verschiedenen Ländern
    Familienberatung und geistliche Begleitung.
  • Umfassende Förderung der Frau durch eine solide Ausbildung von Mädchen und Jugendlichen
  • Missionsarbeit und Hilfe für sozial Schwache
  • Führungspositionen in Einrichtungen zur Förderung des Gemeinwohls
  • Verbreitung ethischer und geistlicher Werte durch die Medien

 

Eine kontemplative und aktive Spiritualität

Unsere Spiritualität ist ganz auf Christus ausgerichtet. Christus steht im Mittelpunkt unseres Lebens, er ist unser Vorbild und die Quelle unserer Freude.

Wir wollen die Kirche aufrichtig lieben und dem Heiligen Vater als dem Stellvertreter Christi auf Erden treu folgen.

Wir verehren Maria als unsere himmlische Mutter und weihen uns ihr; wahrhaft gelebt bedeutet das vor allem, uns ihre Tugenden anzueignen.

Wir setzen all unsere Leidenschaft und all unser Engagement für die Sendung der Kirche ein, die Menschen zu Gott zu führen und von einem Leben zu befreien, das zu seinem Willen im Widerspruch steht.

Eine umfassende Ausbildung

Wir verstehen uns als Glieder der Kirche, die Christus berufen hat, sich ganz seiner Liebe zu weihen. Wir leben diese Berufung in Teams, deren Mitte das Sakrament der Eucharistie einnimmt.

Unser Ausbildungsweg dauert fünf Jahre; darüber hinaus können weiterführende Berufsabschlüsse erworben werden, die mit der Arbeit in unseren Apostolaten verbunden sind. Während dieser Zeit wachsen wir durch ein ausgewogenes Programm, das sich aus Gebet, den Sakramenten, Studium, apostolischem Dienst, Aufgaben im Haushalt, Sport und Erholung zusammensetzt. Nach Abschluss unserer Studien erhalten wir einen Titel in „Educational Administration”. So sind wir darauf vorbereitet, unsere Aufgabe mit Führungsstärke und Effizienz zu erfüllen.

Zurzeit studieren zwei Drittel der gottgeweihten Frauen des Regnum Christi in Ausbildungshäusern in Madrid (Spanien), Rom (Italien), Rhode Island (Vereinigte Staaten) und São Paolo (Brasilien).

Unsere Kapläne und oft auch Professoren sind Priester der Kongregation der Legionäre Christi.

Das alltägliche Leben in unseren Zentren besteht aus Gebet, Studium, apostolischer Tätigkeit, Sport und Erholung. Wir versuchen, die Nächstenliebe als Krönung aller Tugenden in unserem Leben Wirklichkeit werden zu lassen, wie sie Christus selbst verkündete und lebte. Unser Hauptziel besteht darin, Menschen zu helfen, Christus in ihrem Leben zu entdecken.

Eine Zukunft

Regnum Christi hat seinen Platz im Herzen der Kirche und weiß sich von Gott inspiriert und beauftragt, in der Welt von heute den Glauben an Christus und das Leben nach seinem Vorbild wieder neu wecken. Dazu sucht Regnum Christi großzügige Menschen:

Menschen, die ein Gespür für den Durst nach dauerhaften Werten haben; die Christi Ruf nach Aposteln wahrnehmen, die sich für das Heil ihrer Mitmenschen einsetzen; die bereit sind, sich vollständig der Liebe Christi und seinem Erlösungswerk hinzugeben.

Eine Einladung

„Der Herr braucht eure Persönlichkeit, euren Verstand, eure Kraft, euren Glauben, eure Liebe, eure Heiligkeit, und er wünscht, sie zu brauchen.
Er will durch eure Stimme zu den Leuten in der heutigen Welt sprechen.
Er will mit euren Herzen lieben.
Er will mit euren Händen helfen.
Er will mit eurem Einsatz heilen.
Denkt sorgfältig darüber nach.
Die Antwort, die viele von euch geben, gebt ihr Christus selbst, der euch zu diesen großen Dingen beruft.”

Papst Johannes Paul II.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Lorli Pregel
Tel: +49 211 16 98 391
E-Mail: lpregel(at)regnumchristi.net


Gottgeweihte Frauen

Gottgeweihte Frauen

Wer wir sind

Die Rolle der Frau in der Gesellschaft hat sich in der letzten Zeit spürbar verändert. Das hat ihr einerseits neue Möglichkeiten eröffnet, andererseits neue Bedürfnisse geweckt, auch im geistlichen Leben. Die gottgeweihten Frauen des Regnum Christi stellen eine mögliche Antwort dar, In Deutschland unterhalten die gottgeweihten Frauen eine Niederlassung in Düsseldorf. Auf dem Bild: Sarah Briemle (l.) im Gespräch mit jungen Leuten.welche die Kirche darauf gibt.

Seit den Anfängen im Jahr 1969 haben wir gottgeweihte Frauen uns darum bemüht, mit einer vollkommenen Hingabe auf die Liebe Christi zu antworten. Wir haben uns auf vielfache Art und Weise dem Dienst an den Menschen gewidmet. Wir arbeiten daran mit, eine Zivilisation der Gerechtigkeit und Liebe aufzubauen - ein Ziel, von dem Papst Johannes Paul II. gesagt hat, dass es besonders den Frauen anvertraut sei.

Unser Hauptziel besteht darin, besonders den Frauen zu helfen, die Gesellschaft mit der Kraft des Evangelium zu beleben. Wir bemühen uns, sie so auszubilden, dass sie unter Jugendlichen und Erwachsenen, Intellektuellen und Eltern, Unternehmern und Berufstätigen wirken können. Wir laden dazu ein, an unserer Spiritualität teilzuhaben und entweder gemeinsam mit uns als gottgeweihte Frauen oder als Laien in Familie, Schule oder Beruf ihr persönliches, familiäres, berufliches und gesellschaftliches Leben mit wahrer Liebe, mit Respekt und Würde zu erfüllen.

Am 8. Dezember 1969 entschloss sich in Dublin (Irland) erstmals eine Gruppe von Frauen, ihr Leben im Regnum Christi ganz Gott zu weihen. Das war der Ursprung der gottgeweihten Frauen (und später auch Männer) des Regnum Christi. Im Jahr 1982 entstand in Rom (Italien) ein weiteres Ausbildungshaus für gottgeweihte Frauen. Als nächster Schritt folgten im Jahr 1991 ein internationales Bildungszentrum in den Vereinigten Staaten in Wakefield (Rhode Island) und 1994 ein weiteres in Sao Paolo (Brasilien). 1996 kam es in Mexiko und in Spanien zur Einrichtung von zwei weiteren Zentren. Seit 1969 hat Gott die gottgeweihten Frauen im Regnum Christi mit Berufungen aus etwa 20 Ländern der Erde gesegnet.

Heute wirken wir in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Frankreich, Italien, Irland, Spanien, Tschechien, Ungarn, der Slowakei, Polen, den USA, Kanada, Mexiko, El Salvador, Venezuela, Kolumbien, Brasilien, Argentinien, Chile, Australien und Neuseeland.

Eine totale Hingabe an die Liebe Christi

Als Christus geweihte Laienapostel stellen wir unser Leben in den Dienst der Kirche. Gott hat uns berufen, weil er wünscht, dass das Reich seiner Liebe in den Herzen aller Menschen Wurzeln fasst. Daher kennt unser Leben nur ein Ziel: die Botschaft des Evangeliums zu bezeugen. Das geschieht einmal dadurch, dass wir unsere Zeit und unsere Talente in den Dienst dieser Aufgabe stellen. Wir legen aber auch die Versprechen von Armut, Keuschheit und Gehorsam ab, durch die wir uns frei und dauerhaft aus Liebe mit Christus vereinen. Unser geweihtes Leben im Regnum Christi ist ein Weg, andere zu dem zu führen, der DER Weg, die Wahrheit und das Leben ist, und es soll an den ewigen Schatz erinnern, der alle erwartet, die Christus folgen.

Wir haben auf Christi Ruf: „Komm, folge mir nach!” mit den Versprechen unseres gottgeweihten Lebens geantwortet. Er hat uns aber noch einen weiteren Auftrag gegeben: „Geht zu allen Völkern, und macht alle Menschen zu meinen Jüngern!” Im Regnum Christi werden wir zu Lehrerinnen des Glaubens. Wir arbeiten unablässig, um so viele Herzen wie möglich zu einer tieferen Liebe zu Christus und zu seinem Reich zu führen. Unsere besondere Aufgabe besteht darin, katholische Laien im Glauben auszubilden und zum Apostolat anzuleiten. Wir arbeiten vor allem mit Kindern und jungen Frauen. So hoffen wir, die Gesellschaft mit wahrhaft christlichen Werten und einer größeren Wertschätzung für das Familienleben zu befruchten. Wir wirken vor allem in den folgenden Bereichen:

  • Unterricht, Beratung und Verwaltung in Bildungseinrichtungen in verschiedenen Ländern
    Familienberatung und geistliche Begleitung.
  • Umfassende Förderung der Frau durch eine solide Ausbildung von Mädchen und Jugendlichen
  • Missionsarbeit und Hilfe für sozial Schwache
  • Führungspositionen in Einrichtungen zur Förderung des Gemeinwohls
  • Verbreitung ethischer und geistlicher Werte durch die Medien

 

Eine kontemplative und aktive Spiritualität

Unsere Spiritualität ist ganz auf Christus ausgerichtet. Christus steht im Mittelpunkt unseres Lebens, er ist unser Vorbild und die Quelle unserer Freude.

Wir wollen die Kirche aufrichtig lieben und dem Heiligen Vater als dem Stellvertreter Christi auf Erden treu folgen.

Wir verehren Maria als unsere himmlische Mutter und weihen uns ihr; wahrhaft gelebt bedeutet das vor allem, uns ihre Tugenden anzueignen.

Wir setzen all unsere Leidenschaft und all unser Engagement für die Sendung der Kirche ein, die Menschen zu Gott zu führen und von einem Leben zu befreien, das zu seinem Willen im Widerspruch steht.

Eine umfassende Ausbildung

Wir verstehen uns als Glieder der Kirche, die Christus berufen hat, sich ganz seiner Liebe zu weihen. Wir leben diese Berufung in Teams, deren Mitte das Sakrament der Eucharistie einnimmt.

Unser Ausbildungsweg dauert fünf Jahre; darüber hinaus können weiterführende Berufsabschlüsse erworben werden, die mit der Arbeit in unseren Apostolaten verbunden sind. Während dieser Zeit wachsen wir durch ein ausgewogenes Programm, das sich aus Gebet, den Sakramenten, Studium, apostolischem Dienst, Aufgaben im Haushalt, Sport und Erholung zusammensetzt. Nach Abschluss unserer Studien erhalten wir einen Titel in „Educational Administration”. So sind wir darauf vorbereitet, unsere Aufgabe mit Führungsstärke und Effizienz zu erfüllen.

Zurzeit studieren zwei Drittel der gottgeweihten Frauen des Regnum Christi in Ausbildungshäusern in Madrid (Spanien), Rom (Italien), Rhode Island (Vereinigte Staaten) und São Paolo (Brasilien).

Unsere Kapläne und oft auch Professoren sind Priester der Kongregation der Legionäre Christi.

Das alltägliche Leben in unseren Zentren besteht aus Gebet, Studium, apostolischer Tätigkeit, Sport und Erholung. Wir versuchen, die Nächstenliebe als Krönung aller Tugenden in unserem Leben Wirklichkeit werden zu lassen, wie sie Christus selbst verkündete und lebte. Unser Hauptziel besteht darin, Menschen zu helfen, Christus in ihrem Leben zu entdecken.

Eine Zukunft

Regnum Christi hat seinen Platz im Herzen der Kirche und weiß sich von Gott inspiriert und beauftragt, in der Welt von heute den Glauben an Christus und das Leben nach seinem Vorbild wieder neu wecken. Dazu sucht Regnum Christi großzügige Menschen:

Menschen, die ein Gespür für den Durst nach dauerhaften Werten haben; die Christi Ruf nach Aposteln wahrnehmen, die sich für das Heil ihrer Mitmenschen einsetzen; die bereit sind, sich vollständig der Liebe Christi und seinem Erlösungswerk hinzugeben.

Eine Einladung

„Der Herr braucht eure Persönlichkeit, euren Verstand, eure Kraft, euren Glauben, eure Liebe, eure Heiligkeit, und er wünscht, sie zu brauchen.
Er will durch eure Stimme zu den Leuten in der heutigen Welt sprechen.
Er will mit euren Herzen lieben.
Er will mit euren Händen helfen.
Er will mit eurem Einsatz heilen.
Denkt sorgfältig darüber nach.
Die Antwort, die viele von euch geben, gebt ihr Christus selbst, der euch zu diesen großen Dingen beruft.”

Papst Johannes Paul II.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Lorli Pregel
Tel: +49 211 16 98 391
E-Mail: lpregel(at)regnumchristi.net

 

Christus und den Menschen dienen

close
17. 2012

Direktlink senden

http://www.regnumchristi.org/de/orden-und-gottgeweihte/gottgeweihtes-leben-im-regnum-christi/gottgeweihte-frauen/

Diesen Artikel empfehlen:



To listen to this song, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.