Mittwoch, 6. Juni 2007

Die Legionäre Christi und Paul VI.


Den ersten Kontakt mit Msgr. Montini, dem späteren Paul VI., gab es, als dieser noch Substitut des Staatssekretariats im Vatikan war.   

Paulus PP. VIPius XII. hatte dem Gründer empfohlen, sich an Msgr. Giovanni Battista Montini zu wenden, um mit ihm gemeinsam die Statuten der Legionäre zu prüfen.

Dank der Hilfe von Msgr. Montini konnten die Legionäre Christi 1954 ihr erstes Apostolatswerk gründen: das Instituto Cumbres in Mexiko-Stadt. Seine Nähe zu den Legionären Christi hatte Bestand. Unter seinem Pontifikat gewährte die Kongregation für die Ordensleute am 6. Februar 1965 den Legionären Christi das Decretum Laudis, die endgültige kanonische Approbation, durch die die Gemeinschaft zu einer Kongregation päpstlichen Rechts wurde.


Die Legionäre Christi und Paul VI.

Die Legionäre Christi und Paul VI.

Paulus PP. VIPius XII. hatte dem Gründer empfohlen, sich an Msgr. Giovanni Battista Montini zu wenden, um mit ihm gemeinsam die Statuten der Legionäre zu prüfen.

Dank der Hilfe von Msgr. Montini konnten die Legionäre Christi 1954 ihr erstes Apostolatswerk gründen: das Instituto Cumbres in Mexiko-Stadt. Seine Nähe zu den Legionären Christi hatte Bestand. Unter seinem Pontifikat gewährte die Kongregation für die Ordensleute am 6. Februar 1965 den Legionären Christi das Decretum Laudis, die endgültige kanonische Approbation, durch die die Gemeinschaft zu einer Kongregation päpstlichen Rechts wurde.

 

Den ersten Kontakt mit Msgr. Montini, dem späteren Paul VI., gab es, als dieser noch Substitut des Staatssekretariats im Vatikan war.   

close
Mittwoch, 6. Juni 2007

Direktlink senden

http://www.regnumchristi.org/de/wer-wir-sind/in-der-kirche/paul-vi/

Diesen Artikel empfehlen:



To listen to this song, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.